Neuigkeiten
Auf nach Kronstadt (Brasov)
< Viviens Tagesbericht aus Radeln, Rumänien
Montag, 15. Mai 2017 09:09 Uhr Alter: 40 Tage
Kategorie: News

Auf nach Kronstadt (Brasov)

Bericht von Pierre

Gestern nach dem wir aus Bran kamen sind wir wieder zur Fundatia Tabaluga gefahren und haben zusammen Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffeln gekocht.

Nach dem Essen haben wir uns noch mal zusammengesetzt und haben über den Tag geredet. Weil wir müde waren gings danach direkt ins Bett.

Heute sind wir die „Young Workers“ in die Stadt Kronstadt (Brasov) gefahren um den Politiker Christian  und Schüler aus der 11 Klasse vom Honterusgymnasium kennen zu lernen. Das ist eine Schule in Rumänien bei der alle Fächer auf Deutsch sind.

Wir sind dann mit unserem kompletten Team in einer Kirche gegangen die den Namen „Schwarze Kirche“ hat.

In der Kirche haben wir gelernt wieso sie so heißt und wer da alles so gelebt habt. Die Informationen über die Kirche hat ein Mädchen aus der anderen Gruppe erzählt. Ihr Deutsch war sehr gut.

Nach der Kirche sind wir zu einer Gondel gegangen, die auf einem Berg gefahren ist. Von dort aus konnte man die ganze Stadt Kronstadt (Brasov) sehen.

Später sind wir in einem Restaurant gewesen und ich habe mir ein Beef gegönnt was sehr lecker war.

Zum Schulss durften wir alleine in der Stadt ein bisschen bummeln. Der Berkay, Chris, Alex und ich haben uns jeder noch ein Shake gekauft und sind in der Stadt rumgelaufen.

Um 19 Uhr haben wir uns dann getroffen und sind wieder in die Fundatia Tabaluga gefahren.

Mein Highlight war heute die Aussicht auf dem Berg. Es war mega schön.

Ich wünsch mir für morgen das es sonnig ist und alle eine gute Laune und Spaß an der Arbeit haben. Ich hoffe, dass die Zäune noch stehen und nichts kaputt ist.

Ich grüße meine Freunde, meine Eltern und meine Schwester.