Neuigkeiten
Gedenkstättenfahrt „Erinnerung als Chance für Zivilcourage“ - Teilnehmende gesucht!
< „Miteinander in #Marxloh“ - Abschlussveranstaltung
Mittwoch, 24. Januar 2018 08:46 Uhr Alter: 27 Tage
Kategorie: News

Gedenkstättenfahrt „Erinnerung als Chance für Zivilcourage“ - Teilnehmende gesucht!

Die Gedenkstättenfahrt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 21 (in Ausnahmefällen bis 26) und wird im ersten Halbjahr 2018 stattfinden.

Gedenkstättenfahrt „Erinnerung als Chance für Zivilcourage“

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Konformität einen großen Stellenwert besitzt. Durch die medial offene und für jeden Mitbürger und jede Mitbürgerin zugängliche Zeit, werden junge Menschen ungefiltert mit Fluten an Informationen überschwemmt und haben Schwierigkeiten sich eine eigene Meinung zu bilden. Durch sogenannten Fake News ist es ein Leichtes für radikale Gruppen subtile propaganda Parolen und Gerüchte in die Welt zu setzen, die auf den ersten Blick nicht von seriöser Berichterstattung zu unterscheiden sind. Rechtspopulisten werden in die deutschen Landtage gewählt und bereiten sich auf den Einzug in den Bundestag vor. Es ist wichtig, dass junge Menschen differenziert an die deutsche Vergangenheit herangeführt werden und sehen, dass Zivilcourage gerade in schwierigen Zeiten von hoher Bedeutung ist.


Das Programm beinhaltet folgende Stationen:

·         Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen; themenorientierte Führung durch einen Mitarbeiter der Institution

·         Gedenkstätte Deutscher Widerstand; Vertiefung der Thematik des Widerstandes

·         Museumsbesuch in der Blindenwerkstatt Otto Weidt; Widerstand durch Otto Weidt, der einige Mitmenschen vor den Konzentrationslagern rettete

·         Der Ort der Information unter dem Stelenfeld mit anschließendem Rundgang über das Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Die Gedenkstättenfahrt soll im ersten Halbjahr des Jahres 2018 in Berlin durchgeführt werden und umfasst 4 Tage, die durch einen Eigenanteil von 60Euro finanziert wird.
Die Gedenkstättenfahrt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 21 (in Ausnahmefällen bis 26).
Begleitet wird die Gruppe durch zwei Betreuer*innen.

Wenn auch du Interesse daran hast, die Erinnerungskultur deines Landes zu verstehen und diese als Chance siehst, dich für mehr Zivilcourage einzusetzen, dann melde dich bei uns!