Neuigkeiten
„Miteinander in #Marxloh“ - Abschlussveranstaltung
< Gelungener Auftakt der Honorarkräfte-Workshops!
Donnerstag, 14. Dezember 2017 16:01 Uhr Alter: 160 Tage
Kategorie: News

„Miteinander in #Marxloh“ - Abschlussveranstaltung

Präsentation der Ergebnisse am 15.12.17 um 13:00 in den Räumlichkeiten der Werkkiste, Schulstr. 29 in Duisburg-Bruckhausen

„Miteinander in #Marxloh“ – wie wollen wir zusammen leben?

Diese Frage stellten sich Justyna, Mamdoh, Kevin und acht andere junge Duisburger. Die jungen Menschen, die unter anderem aus Polen, Syrien und Deutschland stammen, nahmen am Projekt des aktuellen forums „Miteinander in #Marxloh“ teil und diskutierten bis die Köpfe rauchten.

Ihre Ergebnisse, Fragen und Antworten möchten sie nun in einer Abschlussveranstaltung präsentieren. Während eines mehrtägigen Seminars sind mehrere Videoclips entstanden, andere Teilnehmer planen ein Rollenspiel zum Thema „Toleranz & Vorurteile“, wieder andere haben einen Flyer kreiert.
Das Besondere: Die Gruppe besteht aus jungen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund. Die jungen Menschen sind alle entweder in berufsvorbereitenden Maßnahmen der Duisburger Werkkiste oder in Integrationskursen des BAMF.


Zum Projekt:
Das aktuelle forum führt in Kooperation mit dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) das Projekt „Miteinander in #Marxloh“ durch. Gefördert ist das Projekt aus Mitteln des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Politische Jugendbildung stärkt die Urteils- und Handlungsfähigkeit in der demokratischen Migrationsgesellschaft. Jugendliche und junge Erwachsene erleben durch die Arbeit im Projekt wie eine persönliche aktive Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen möglich ist, erfahren die Unterschiedlichkeit von Lebenssituationen, von Werten und Normen, Religionszugehörigkeiten usw.

 

Die Maßnahme findet im Rahmen des Projekts „Empowered by Democracy“ des Bundesausschuss politische Bildung (bap e.V.) statt.