DateSpeech 2018-2019 – die Abschlussveranstaltung

Mehr Respekt im Netz durch DateSpeech

Mit ca. 120 Teilnehmenden ist am 11.12.19 die Abschlussveranstaltung des Projektes „DateSpeech-für mehr Respekt im Netz“ des aktuellen forums über die Bühne gegangen. Im Lichthof der Berufsschule der Stadt Bottrop wurden die Ergebnisse des zweijährigen Projekts vorgestellt. Die Vorbereitung der Veranstaltung lag in den Händen einer Projektklasse des Berufskollegs. Durch das Programm führten die Moderatoren der Klasse und präsentierten Filme, Videoclips, Poetry Slam und den Auftritt des Duisburger Rapperduos TecahOne & Atlzzy. Ein besonderer Dank ging an die Förderer: Bundesprogramm Demokratie leben, Deutsche Bank Stiftung, Kurt und Maria Dohle Stiftung sowie an den ESF.
In dem zweijährigen Projekt haben 25 Workshops und 4 von den Jugendlichen selbstorganisierte Peer to Peer Veranstaltungen sowie 2 Mulitplikator*innen-schulungen stattgefunden – mit insgesamt fast 750 Teilnehmenden im Alter zwischen 16 und 26 Jahren. Das Fazit lautet: Das Projekt hat in erheblichem Ausmaß zur Sensibilisierung gegen die Hassrede im Netz und gegen das Mobbing im Alltag beigetragen. Die angesprochene Zielgruppe wurde erreicht und die Anzahl der Teilnehmenden und Veranstaltungen gegenüber der ursprünglichen Planung deutlich übertroffen.
Die Kooperationspartner waren: Jugendberufshilfe Förderkorb Gelsenkirchen; Jugendberufshilfe Aufgeweckt, Gelsenkirchen; Berufskolleg am Goldberg, Gelsenkirchen; Ruhrwerkstatt, Oberhausen; Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, Oberhausen; Jugendberufshilfe Die Boje, Essen; Jugendberufshilfe Arbeit Leben Zukunft, Hagen; Jugendberufshilfe ViA Ruhr, Bochum; Berufskolleg der Stadt Bottrop; Jugendberufshilfe Duisburger Werkkiste; Leibniz-Gesamtschule, Duisburg.
Projektleitung:
Norbert Tillmann, n.tillmann@aktuelles-forum.de, 0209/15510-18

 

Mehr Informationen unter: n.tillmann@aktuelles-forum.de