Demokratie, Toleranz und Gleichberechtigung

Für ein respektvolles und gleichberechtigtes Zusammenleben in der heterogener werdenden Gesellschaft muss der demokratische Grundkonsens der gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gewahrt werden.
Die Zielgruppe sind bildungsbenachteiligte Jugendliche und/oder aus migrantisch geprägten Kontexten.
In dem Seminar Demokratie, Toleranz und Gleichberechtigung erhalten die Teilnehmenden Grundlagenkenntnisse wider gesellschaftlicher Ungleichbehandlung. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Toleranz und Respekt gegenübr Menschen ander Herkunft und anderer Religion und die Gleichberechtigung zwischen Männer und Frauen.