Demokratie für Anfänger*innen

Das Seminar setzt sich kritisch mit der Verarbeitung von aktuellen Medienberichten, Nachrichten und Presseberichtserstattungen auseinander. Nachgegangen werden soll der Frage, wer unsere Auffassung von politischen Zusammenhängen nachhaltig beeinflusst und welche Methoden der Meinungsbildung dabei angewendet werden. Besonderer Fokus soll auf der bewussten Instrumentalisierung von Ängsten, Vorurteilen und Emotionen liegen. Dabei sollen nicht nur Vorgänge der Presseberichterstattungen, sondern auch im Besonderen die sozialen Netzwerke nach demagogischen Inhalten durchsucht und kritisch betrachtet werden.

Beginn

07.09.2022 um 08:00 Uhr

Ende

08.09.2022 um 13:30 Uhr

Leitung

Seyda Kezer

Ort

Recklinhausen

0 €

ohne Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 10 bis 25
Seminar-Nummer: 22537
Themenfeld: Partizipation