Demokratie, Toleranz und Gleichberechigung

Für ein respektvolles und gleichberechtigtes Zusammenleben in der heterogener werdenden Gesellschaft muss der demokratische Grundkonsens der gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gewahrt werden. In dem Seminar Demokratie, Toleranz und Gleichberechtigung erhalten die Teilnehmenden Grundlagenkenntnisse wider gesellschaftlicher Ungleichbehandlung. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Toleranz und Respekt gegenüber Menschen anderer Herkunft und anderer Religion und die Gleichberechtigung zwischen Männer und Frauen.

Beginn

01.09.2023 um 09:00 Uhr

Ende

02.09.2023 um 16:00 Uhr

Leitung

N.N.

Ort

Essen/Gelsenkirchen

0 €

ohne Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 10 bis 20
Seminar-Nummer: 23332
Themenfeld: Lebenswelt und nachhaltige Entwicklung