Die Opfer der Aktion Reinhardt

Im Südosten Polens kann man bis heute Zeugnisse der nationalsozialistischen Besatzung entdecken. Von der Stadt Lublin aus macht die Gruppe sich auf, die Orte der Verbrechen des Dritten Reiches zu besuchen. Neben dem Konzentrations- und Vernichtungslager Majdanek stehen auch andere geschichtliche Orte auf dem Programm, die besonders den Opfern des Terrorregimes ein Gesicht geben sollen. So wird auch die Geschichte jüdischen Lebens vor Ort von zentraler Bedeutung sein. Diese Geschichte soll mithilfe verschiedenster Methoden illustriert und greifbar gemacht werden.

Beginn

26.04.2022 um 08:00 Uhr

Ende

01.05.2022 um 18:00 Uhr

Leitung

Herr Felix Tschuch

Ort

Lublin/ Majdanek

0 €

mit Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 15 bis 30
Seminar-Nummer: 22703
Themenfeld: Erinnerungskultur