Erinnerungskultur in und um Hamburg

In diesem Seminar werden die Teilnehmenden auf eine Gedenkstättenfahrt nach Hamburg vorbereitet.
Dafür erhalten Sie Hintergrundwissen über das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Sie lernen die historischen Entwicklungen der Weimarer Republik und des Dritten Reiches kennen und befassen sich mit Opfer- und Täterbiographien.
EIn zentrales Element bildet der Einstieg in das Thema Holocaust. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit der Diskriminierung Andersdenkender und jüdischer Menschen, von der Reichspogromnacht bis hin zur sytematischen Ermordung in den Konzentrationslagern.
Dabei liegt ein besonderer Fokus auf dem Lager Neuengamme, welches die Teilnehmenden im Rahmen der Gedenkstättenfahrt besichtigen werden.

Beginn

19.09.2024 um 08:00 Uhr

Ende

20.09.2024 um 16:00 Uhr

Leitung

Natalie Baumeister

Ort

Gelsenkirchen

0 €

ohne Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 15 bis 22
Seminar-Nummer: 24715
Themenfeld: Erinnerungskultur