Gedenkstättenfahrt Theresienstadt

Die Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt, einem ehemaligen Konzentrationslager während des Zweiten Weltkriegs, befasst sich mit der Geschichte dieses Ortes, der sowohl als Transitlager als auch als Propagandainstrument der Nazis diente. Die Teilnehmenden erfahren mehr über das Leben der Insassen, ihre Entbehrungen und ihre Kämpfe um Würde und Überleben. Diese Fahrt bietet Gelegenheit zur Reflexion, zum Gedenken und zur Auseinandersetzung mit den Schrecken der Vergangenheit.
Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit den Opfern zu erinnern und aus der Geschichte zu lernen.

Beginn

24.06.2024 um 07:00 Uhr

Ende

28.06.2024 um 16:30 Uhr

Leitung

Dunja Tarhaus

Ort

Theresienstadt und Prag

0 €

mit Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 10 bis 60
Seminar-Nummer: 24524
Themenfeld: Demokratie und Partizipation