Lernen und Erinnern in Auschwitz IV

In diesem Seminar sollen sich die Teilnehmenden in Kleingruppen mit den Gräueltaten des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Dazu bereiten sie im Vorhinein verschiedene Projektmodule intensiv vor und setzen Ihre Arbeit an den geschichtlichen Orten fort. Die Lager des Komplexes Auschwitz-Birkenau bilden dabei das zentrale Element dieser Projektarbeit, die verschiedene Aspekte der Verbrechen des Dritten Reiches beleuchten soll. Durch das Kleingruppenformat soll auch erreicht werden, dass die Teilnehmenden ihre Erfahrungen vor Ort intensiv teilen und gemeinsam nachbereiten können.

Beginn

01.06.2022 um 08:00 Uhr

Ende

06.06.2022 um 18:00 Uhr

Leitung

Herr Felix Tschuch

Ort

Auschwitz

0 €

mit Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 25 bis 30
Seminar-Nummer: 22708
Themenfeld: Erinnerungskultur