Orte des NS-Völkermords - Intergenerationelles Gedenkstättenseminar an Erinnerungsorten des Holocaust II

Die Gedenkstättenfahrt zu den Lern- und Erinnerungsorten der Gedenkstätte Auschwitz soll im v.a. schulischen aber auch außerschulischen Lernen erworbenes Wissen über die NS-Verbrechen und insbesondere über den Holocaust und die Verfolgung und Ermordung der europäischen Jüdinnen und Juden, die Verfolgung von Sinti und Roma, Homosexuellen und anderen Opfergruppen vertiefen und erweitern. Dieses vor Ort, im lebendigen Lernen in der Gedenkstätte erworbene Wissen wird die Teilnehmenden in ihrem individuellen historischen Wissen bereichern - wie es auch zugleich für ihre weitere Entwicklung und Ausbildung in Schule und Universität inhaltlich unterstützend sein wird in der weiteren Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus.

Beginn

21.08.2022 um 08:30 Uhr

Ende

26.08.2022 um 18:30 Uhr

Leitung

Frau Karolina Hajjar

Ort

Gedenkstätte Auschwitz (Polen)

250 €

mit Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Ausgebucht
Buchung nicht möglich

Anmeldung bis: N.N.
Teilnehmer: 10 bis 30
Seminar-Nummer: 22504
Themenfeld: Erinnerungskultur