Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn

Einführung in das MBSR-Programm
„Stress gehört zu unserer Daseinsform, er ist natürlicher Bestandteil des Lebens und als solchem kann man ihm ebenso wenig entrinnen, wie den anderen Bedingungen der menschlichen Existenz.“
Diese Worte stammen vom Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn, der Ende der 1970er Jahre eine wissenschaftlich fundierte effektive Methode entwickelt hat, Stress abzubauen, die Gesundheit zu stabilisieren und das Wohlbefinden zu fördern.
Im Mittelpunkt dieses MBSR-Programms „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (engl: Mindfulness-Based Stress Reduction) steht ein bewusstes Training der Achtsamkeit. Verschiedene Elementen von praktischen Übungen (Bodyscan, Yoga und Meditation) und kognitiven stressbezogenen Themen, die den konstruktiven Umgang mit Stressauslösern und gewohnten Reaktionen mit Achtsamkeit verknüpfen, machen ein neues Verhalten deutlich, dass oft hochpotenzierte Stresserleben nachhaltig zu verändern.
Inzwischen ist diese Methode weit verbreitet und täglich steigen die Anzahl der wissenschaftlichen Studien zu diesem Thema.
MBSR unterstützt Sie dabei, Ihr Verhalten und Denken über sich selbst und die alltäglichen Situationen anzuschauen und ein Bewusstsein zu entwickeln, aus stressfördernden Automatismen auszusteigen und einen anderen Blick auf das Leben zu bekommen.
Ziel im Seminar ist es, für alle theoretischen Methoden den Transfer in konkrete praktische Arbeitssituationen zu gewährleisten. Jeder Teilnehmende wird die Gelegenheit haben, Raum für individuelle berufliche Situationen einzubringen und durch praktische Übungen die Wirkungen von Achtsamkeit zu verstehen und zu erfahren.
Seminarziele:
• effektiver Umgang mit Stress und belastenden Situationen im Berufs- und Alltagskontext
• Erkennen der eigenen Stressauslöser und die Entwicklung angemessener Handlungsalternativen im Berufs- und Alltagskontext
• konstruktiver Umgang mit stressverschäfenden Gedanken am Arbeitsplatz
• Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Akzeptanz von äußeren Gegebenheiten
• Fähigkeit, in schwierigen und belastenden Arbeitssituationen gelassen zu bleiben
• Verbesserung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens
Referentin:
Beatrice Kahnt ist zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit und Stressbewältigung und Mitglied im MBSR-MBCT- Verband sowie Dipl.-Ing./Stadtplanerin (Schwerpunkt ganzheitliche gesunde Raumplanung). Durch ihre Berufspraxis erfuhr sie die Praxis der Achtsamkeit als eine Unterstützung im alltäglichen bewussten Leben und im Umgang mit dem eigenen Stresserleben. Sie besitzt eine mehrjährige Praxis in Zen- Meditation, der Yogaphilosophie sowie Fortbildungen zu Mitgefühl und Selbstmitgefühl. www.mbsr-borken.de.
Teilnehmer*innenzahl: 10 – 14
Leistungen: Durchführung des Seminars, Übernachtung, Vollverpflegung, Unterlagen

Teilnahmevoraussetzungen: Das Seminar ist für alle Teilnehmenden offen. Es sollte die Bereitschaft vorhanden sein, sich von Mo-Do täglich auf ca. drei Stunden körperlicher Übung sowie ca. 20 Minuten Meditation einzulassen. Ein Teil der Übungen (ca. 2 Stunden pro Tag sowie die Meditation) finden außerhalb der Unterrichtszeiten statt.
Alle Übungen und Techniken im Seminar sind bewusst darauf ausgelegt, im Berufsleben und Alltag umgesetzt zu werden. Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Referentin.
Anerkennung liegt vor für: Baden-Württemberg, NRW, Berlin

Anerkennung wird auf Wunsch beantragt für folgende Bundesländer:
Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Bitte fragen Sie frühzeitig beim Veranstalter nach - je nach Bundesland liegt die Frist für das Anerkennungsverfahren bei bis zu 12 Wochen.

Beginn

08.05.2023 um 14:00 Uhr

Ende

12.05.2023 um 13:30 Uhr

Leitung

Beatrice Kahnt

Ort

Gustav- Heinemann- Bildungsstätte Schweizer Str. 58 23714 Bad Malente

760 €

mit Übernachtung
Preis inkl. MwSt.

Jetzt buchen

Anmeldung bis: 11.01.2023
Teilnehmer: 8 bis 16
Seminar-Nummer: BU2305
Themenfeld: Lebenswelt